• Massivholzmöbel

    MASSIVHOLZMÖBEL: WIE MAN QUALITÄTSMÖBEL KAUFT

    Hier im Buesum-Haus sind wir auf dem Markt für Massivholzmöbel. Unser Wohnzimmer ist derzeit halbmöbliert mit einer bequemen, aber verfallenen Ikea-Couch und einigen übrig gebliebenen Essstühlen; wir möchten einen schönen Sessel oder zwei und einige Tische.

    Ich habe mich in der Vergangenheit hauptsächlich für Ikeas ‚billige und neue‘ Möbel entschieden, aber ich war enttäuscht von der mangelnden Haltbarkeit (Understatement Alarm!). Diesmal möchte ich versuchen, gebrauchte, aber hochwertigere Produkte zu kaufen. Als ich mich jedoch umzusehen begann, wurde mir klar, dass ich sehr wenig darüber wusste, was ein starkes, langlebiges Möbelstück ausmacht.

    Jeder kann ohne besondere Kenntnisse einen Riss, Kratzer oder Fleck erkennen oder entscheiden, ob er eine bestimmte Farbe mag. Aber zu beurteilen, ob ein Stück wahrscheinlich zwei Jahre oder zwanzig Jahre hält – wenn man es sich nur ansieht – ist schwieriger. Zeit zum Recherchieren! Hier ist ein Überblick über das, was ich gelernt habe, mit einer Checkliste am Ende.

    Massivholzmöbel – Zusammensetzung

    Ich dachte immer, Laubhölzer wären hart und Nadelhölzer wären weich. Ich Dummerchen! Tatsächlich bedeutet Laubholz nur „von einem Laubbaum“ und Nadelholz „von einem Nadelbaum“, und einige Laubhölzer (wie Espe) sind weicher als andere Weichhölzer. Was Sie auf exponierten Oberflächen wünschen, ist ein Holz, das einigermaßen kratzfest ist. Sie können dies leicht genug testen, indem Sie versuchen, eine dünne Linie mit dem Fingernagel über das Holz zu ziehen; wenn es eine sichtbare Delle macht (verwenden Sie hier ggf. eine Taschenlampe), wissen Sie, dass es nicht viel aushält.

    Strukturell ist jede Art von Massivholz oder stabilem Sperrholz der richtige Weg. Wenn Sie Sperrholz verwenden, achten Sie auf mindestens neun Schichten. Überprüfen Sie das Holz auf Äste, auch bei unbelichteten Teilen; alle Äste sind anfällig für Risse. Einige Wälder, wie z.B. Kiefer, sind „knorriger“ als andere und daher weniger begehrenswert. Vermeiden Sie Spanplatten, Pressholz oder Faserplatten.

    Furniere – ein dünnes Premium-Holzstück, das ein minderwertiges Holz abdeckt – werden oft auch für sehr hochwertigen Massivholzmöbel verwendet. Solange das Basisteil aus Massivholz oder Sperrholz besteht, besteht der einzige Nachteil von Furnier darin, dass es die Anzahl der Nacharbeitsmöglichkeiten eines Artikels begrenzt.

    Massivholzmöbel – Konstruktion

    Die gemeinsame Konstruktion ist die wichtigste Determinante von Qualitätsmöbeln. Alles, was mit Heftklammern oder Nägeln zusammengehalten wird, ist eine schäbige Konstruktion. Ebenso, wenn es geklebt ist und man den Kleber sehen kann. Dübel (Holzstifte, die in zwei gegenüberliegende Löcher gesteckt sind) sind gut, ebenso wie Schrauben. Die besten Verbindungen sind entweder Schwalbenschwanz (ineinandergreifende quadratische „Zähne“) oder Mortise- und Zapfen (verengtes Ende eines Teils in ein Loch im anderen). In den Ecken sollte ein Verstärkungsblock schräg angebracht werden.

    Suchen Sie nach dünnen Holzplatten zwischen den Schubladen in einer Kommode oder einem Schreibtisch. Obwohl nicht notwendig, verbessern diese Staubpaneele“ die Strukturfestigkeit und schützen den Inhalt der Schublade. Schubladen sollten auf Gleitern leichtgängig laufen und mit Anschlägen versehen sein, um ein versehentliches Herausziehen zu verhindern. Die besten Schubladen haben Böden, die nicht an den Seiten befestigt sind, sondern in einer Nut „schweben“, was eine geringe Ausdehnung und Kontraktion durch Feuchtigkeitsschwankungen ermöglicht und zusätzliche Festigkeit bietet.

    Heben Sie das Stück an einer Ecke an – es darf sich nicht verdrehen oder quietschen. Überprüfen Sie, ob alle Beine den Boden berühren. Drücken Sie auf verschiedene Ecken, um zu sehen, ob das Stück wackelt.

    Polstermöbel – Zusammensetzung

    Für ein Sofa oder einen Stuhl mit abnehmbaren Kissen öffnen Sie den Reißverschluss eines Sitzbezugs und schauen Sie hinein. Sie sollten einen Schaumstoffblock sehen, der mit Dacron, Baumwolle oder (bei sehr hochwertigen Kissen) Daunen umhüllt ist, vorzugsweise mit einer schützenden Innenhülle (meist Musselin). Nur Schaumstoffkissen sind sowohl weniger langlebig als auch weniger komfortabel. Wenn Sie neue Möbel kaufen, fragen Sie nach der Dichtebewertung des Sitzschaums: Sie suchen nach 1,8 Pfund oder mehr.

    Abnehmbare Rückenkissen können ebenfalls Schaumstoff enthalten, sind aber häufiger lose gefüllt. Im letzteren Fall werden mehrere Innenfächer bevorzugt, da sie ein Absetzen der Füllung verhindern.

    Wenn es ein Etikett gibt, suchen Sie nach einem Reinigungscode: W‘ bedeutet wasserbasierte Reiniger,‘ S‘ bedeutet lösungsmittelbasierte Reiniger (‚ Trockenreinigung‘),‘ X‘ bedeutet keine Flüssigkeit (nur Vakuum).

    Polstermöbel – Bauwesen

    Laut Verbraucherberichten haben die viel gepriesenen „achtfach handgebundenen Schraubenfedern“ keinen Komfort; Spiral-, Kegel-, Kurven- und Gitterfedern können alle gut funktionieren. Am besten testen Sie das Gefühl des jeweiligen Stückes, indem Sie an verschiedenen Stellen sitzen, um zu sehen, ob Sie kippen oder sinken. Wenn die Kissen abnehmbar sind, heben und drücken Sie sie auf dem darunter liegenden Deck nach unten: Sie sollten einen gleichmäßigen Abstand und Druckfestigkeit spüren.

    Drücken Sie die Arme und den Rücken: Idealerweise sollten Sie den Rahmen durch die Polsterung nicht spüren können. Gefütterte Röcke und solche mit Gewichten halten ihre Form auf lange Sicht besser.

    Sind die Kissen reversibel? Du bekommst doppelt so viel Kleidung, wenn sie es sind. Drehen Sie sie um und stellen Sie sicher, dass alle Polstermuster in beide Richtungen übereinstimmen.

    Checkliste für Massivholzmöbel

    Das sind eine Menge Informationen. Wenn du wie ich bist, kannst du es vielleicht schwierig finden, dich an all diese Faktoren zu erinnern, während du tatsächlich im Möbelhaus einkaufst. Um es einfacher zu machen, habe ich eine einfache Checkliste für den Möbelkauf erstellt.

    Holz kaufen

    • gut: Massivholz oder 9+ Lagen Sperrholz
    • sehr schlecht: Dünnsperrholz, Spanplatte, Pressspan, Faserplatte, Faserplatte
    • schlecht: Äste, Risse, Risse
    • auch schlecht: weiche, leicht zerkratzbare Oberflächen

    Arten von Gelenken

    • großartig: Schwalbenschwanz, Zapfenloch
    • gut: Verstärkung der Eckblöcke
    • gut: Dübel, Schrauben
    • schlecht: Heftklammern, Nägel, sichtbarer Kleber

    Die richtigen Schubladen

    • großartig: Staubpaneele, schwimmende Böden
    • gut: Metall-Gleitschienen, Anschläge
    • schlecht: Holz-auf-Holz-Schieben

    Worauf man beim Rahmen achten sollte

    • gut: bodeneben
    • schlecht: Drehungen, Knarren, Wackeln

    Bedeutung der Federn

    • großartig: handgebundene Schraubenfedern
    • gut: eng beieinander, gleichmäßiger Widerstand
    • schlecht: alle Federn, die mehr als ein paar Zentimeter voneinander entfernt sind.

    Kissen und Füllung

    • großartig : fester Schaumstoff in Polsterung eingewickelt
    • gut: schützende Innenhülle
    • gut: Wendekissen
    • schlecht: nackter Schaumstoff
    • schlecht: lose Befüllung ohne Inneneinteilung

    Polsterung der Möbel

    • gut: abgestimmte Muster
    • gut: Polsterung mit Futter oder Gewichten
    • schlecht: spärliche Polsterung an Armen und Rücken

    Mit diesen Informationen ausgestattet, fühle ich mich viel zuversichtlicher, was die zukünftigen Möbelkäufe angeht, sowohl neue als auch gebrauchte. Ich hoffe, du findest es auch hilfreich. Frohe Jagd!

    In diesem Artikel lesen Sie etwas über verschiedene Design-Arten für Massivholzmöbel.

  • INNENARCHITEKTUR: 8 BELIEBTE DESIGNS

    Sie möchten Ihr neues Zuhause dekorieren und suchen nach thematischer Inspiration? Suchen Sie nicht mehr. Wir decken 8 Einrichtungsstile ab, die in modernen Wohnungen beliebt sind. In Wirklichkeit mischen Praktiker verschiedene Elemente aus mehreren Dekorationsstilen miteinander, aber es ist wichtig, die Kernaspekte jedes einzelnen zu identifizieren.

    Offensichtlich gibt es Einrichtungsstile jenseits der 8 unten beschriebenen Typen, aber ich wollte mich auf die großen Schulen konzentrieren, die derzeit im Trend liegen. Ich werde diese Liste jedes Jahr aktualisieren – entfernen Sie diejenigen, die in Ungnade gefallen sein könnten und fügen Sie neue hinzu. Auch wenn Sie ein oder zwei neue Stücke zu Ihrem Zuhause hinzufügen möchten, besuchen Sie unseren Hauptgeschäft, wo wir immer unseren Katalog für die neuesten Einrichtungsstile erstellen.

    Wo immer wir können, haben wir Kollektionen für die folgenden Einrichtungsstile entworfen, um Ihnen das Einkaufen zu erleichtern. Ich erstelle auch eine Reihe von Leitfäden, wie man jeden Look im Detail erreichen kann, mit inspirierenden Bildern, Möbel- und Dekorempfehlungen und mehr!

    Moderne Mitte des Jahrhunderts

    Mitte der 19. Jahrhundert entstanden einige der berühmtesten Stücke im modernen Design. Sie zeichnet sich durch raffinierte Linien, minimalistische Silhouetten und natürliche Formen aus. Von Saarinen, Niemeyer, Eames, Noguchi, Jacobsen und darüber hinaus definierten die modernen Meister der Mitte des Jahrhunderts kreative Möglichkeiten, neue Materialien wie Formteile aus Kunststoff, Sperrholz und Aluminium im Industriedesign einzusetzen. Seine Stücke sind sehr vielseitig und können eine Vielzahl von Designstilen ergänzen.

    Industriell

    Dies ist ein Blick, der auf die Industrieära der Jahrhundertwende zurückblickt. Es betont die liberale Verwendung von Sichtbeton mit beunruhigten Holzelementen, die häufig durch Sichtbetonwände ergänzt werden. Die moderne Variante beinhaltet in der Regel kupferfarbene Akzente. Im Hinblick auf die allgemeine Haptik ist das Industriedekor oft rustikal und ausgereift.

    Nautisch

    Warm, entspannend und positiv. Nautisches Dekor (auch Küsten- oder Cottage-Dekor genannt) spiegelt den Geist des New England Beach House wider. Dieser Einrichtungsstil basiert auf einer weißen oder sandfarbenen Grundlage, wobei Blau die Hauptakzentfarbe ist.

    Materialmäßig, nautisches Dekor bezieht Rohholz in seine Tische oder Stühle ein, kombiniert mit schicker Leinenpolsterung für Ihre Lounge-Sitze und Sofas. Ihre Möglichkeiten für dekorative Akzente sind vielfältig: Muscheln in klaren Gläsern, Juteseile, Ruderruder, Segelboote, Navigationskarten und mehr!

    Skandinavisch

    Als Ableger der modernen Bewegung des mittleren Jahrhunderts führte das skandinavische Design einen beliebten minimalistischen Look in den Bereich der Innenarchitektur ein, der bis heute andauert. Obwohl die meisten Leute es mit IKEA in Verbindung bringen, gibt es eine Vielzahl von Untergruppen-Looks innerhalb des skandinavischen Designs selbst.

    Mit sanften Konturen, verspielten Akzentfarben und einer Balance aus technischen und organischen Materialien sind skandinavische Möbel einfach, zeitgemäß und funktional. Viele skandinavische Entwürfe basieren auf Bauhaus-Prinzipien und zeichnen sich durch fließende Linien, Fokussierung auf Objektproportionen und populistischen Reiz aus. Eine große Mehrheit der skandinavischen Innenräume verwendet Weiß mit Grautönen als Grundfarben.

    Böhmisch

    Das böhmische Dekor fängt den unbeschwerten und abenteuerlichen Geist des avantgardistischen Lebensstils ein. Es zeichnet sich durch die kreative Anwendung reichhaltiger Muster und leuchtender Farben aus, insbesondere bei roten oder violetten Tönen. Entscheidend ist es, sorgfältig einen zielgerichteten „chaotischen“ Look zu präsentieren. Schicht auf Textilien (Decken, Kissen, Teppiche, Tapisserie) für ein warmes Ambiente.

    Achten Sie bei der Einrichtung auf Stücke, die ethnische oder nomadische Schwingungen aufweisen. Marokkanische, südwestliche oder vom Stamm inspirierte Designs liegen im Trend. Kompositionstechnisch liebt Boho Chic Textilien, Holz, Tierhaut und metallische Akzente.

    Bauernhaus

    Farmhausdekoration ist ein moderner Ansatz für kabineninspirierte Innenarchitektur. Meistens Übergangscharakter mit einigen traditionellen Elementen gemischt in der Ästhetik des Bauernhauses, sollte Ihre Fantasie in die französische Provence transportieren. Quelle einige getrocknete Lavendelsträuße und andere Grünflächen – sorgfältige Anordnung von Vasen und Pflanzgefäßen wird Ihr Zuhause stilisieren.

    Bauernmöbel zeichnen sich durch gestresstes Holz und gepolsterte Leinen aus. Farblich ähnelt es dem maritimen Dekor mit meist weißen und beigefarbenen Grundfarben. Orthodoxe Regeln schreiben vor, dass Akzentfarben etwas Ähnliches wie Türkis oder Hellgelb sein sollten, aber ich finde es besser, einige hellere Farben für etwas Pop und Definition einzuführen.

    Urban Modern

    Die städtische Innenarchitektur stammt aus den modernen Designer-Lofts in den Großstädten. Die städtische Moderne, die sich aus ihrer kosmopolitischen Umgebung ableitet, ist eine Fusion verschiedener gegensätzlicher und komplementärer Merkmale. Minimalistisch-moderne, glamouröse, schicke, ethnische Erbstücke und ausgefallene experimentelle Designs treffen alle in einem unverwechselbaren Umfeld des 21. Jahrhunderts aufeinander.

    Größere Möbel (Sofas, Betten usw.) sind in der Regel gleichmäßig glatt und flach. Zögern Sie nicht, bahnbrechende moderne Möbeldesigns mit nach Hause zu nehmen. Dekorative Akzente (Kissen, Spiegel, Beistelltische, etc.) in der städtischen Dekoration erfordern oft künstlerischen und kreativen Ausdruck – fügen Sie einige elegante geometrische Designs hinzu, oder Vintage-Artikel mit traditionellen Verzierungen.

    Shabby Chic

    Das schäbige, schicke Dekor betont Vintage-Elemente, um den antiken Flohmarkt-Look nachzubilden. Die Möbel zeichnen sich durch ihr gealtertes Aussehen aus, mit einer beunruhigten Holzzusammensetzung, die mit sandgestrahlter Milchfarbe überzogen ist, um Verschleißerscheinungen zu zeigen.

    Dekorative Akzente für ein schäbiges schickes Dekor sollten weich und opulent sein, oft mit beeinträchtigter Haptik, um die gesamte Innenarchitektur auf einen zeitgemäßen Standard zu bringen. Großzügige Einführung von Leinentextilien für mehr Stil. Obwohl orthodoxe, schäbige, schicke Farben Weiß, Ecru und Pastell sind, scheuen Sie sich nicht, einige lebhafte Farben anzuwenden.

    Das ist eine Verpackung für die beliebten Einrichtungsstile! Ich hoffe, das war hilfreich, um Sie in Ihrem Projekt zu unterstützen. Denken Sie daran, dass die besten Innenarchitekten häufig verschiedene Stile miteinander verbinden, befreien Sie also Ihren Geist und nähern Sie sich Ihrem Design aus kreativen Perspektiven. Lasst mich wissen, was ihr denkt!

    Sie wollen einen Esstisch kaufen und wissen noch nicht welche Holzart Sie dafür benutzen sollten? Hier erfahren Sie es.